Sabines Stübchen

Montag, 20. Mai 2013

Red Home...

...ist ein Büchlein von Natalie Bird mit schönen roten Projekten.
Ich mußte daraus unbedingt das Little House Pincushion machen...

(ne... klar... Sabine hat ja auch so wenige Nadelkissen...
 ...und nu wieder so eins, in das sie bloß nicht reinpiksen wird....)


Weil die Hexagons für die Klämmerchen zu klein waren hab ich zum Lieseln erstmalig den Klebestift von Sewline benutzt, geht super flott und die Papierchen gehn trotzdem wieder gut raus...

 ...beim Häuschen-Applizieren hab ich Freezer Paper für die klitzekleinen Teilchen genommen.

...und die Schrift nur einfädig gestickt...


....zum Füllen nehm ich nicht die teure Zauberwatte (mit der ich außerdem nichtmal so recht klarkomme) sondern die Füllung aus dem günstigsten Kopfkissen vom Schweden...



So, viel erzählt zu so nem kleinen Ding gell... aber
1. bin ich ganz verknallt ♥♥♥ in das neue Stehrümmchen
2. gibt`s ja grad nicht so viel zu zeigen und zu berichten bei mir und
3. bin ja auch ich immer dankbar für eure Tipps und Erfahrungen...

 ~~~

Little House ist ja im Moment so ganz mein Thema.
Wir haben begonnen, die Schreinerei meines Vaters auszubauen
(jaaa... die neue Bodenplatte, da wo die Hobelbank stand und wo das neue Stübchen hinkommt ist diese Woche betoniert worden ☺)
 und weil die Baustelle mit dem gesamten Drumrum mich in Beschlag nimmt
und die Schulter trotz aller Versuche keine Ruhe gibt ist es dieses Jahr bissl ruhig im Stübchen und Feedback bei euch Mädels ist auch kaum drin...

Aber ich hoffe, dass meine Lieblinks-Kontakte mir treu bleiben und werde versuchen, immer mal wieder eine Runde zu drehn und vorbeizugucken...


herzliche Grüße 
Sabine

Kommentare:

  1. Oooooh, was für ein niedliches Häuschen, das hätte ich auch gerne, wunderschön, traumhaft, ganz verliebt in, haben will............
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    was für ein tolles Nadelkissen, ich kann das gut nachvollziehen, das Du da nicht rein picksen willst :-)
    Ich hoffe das Deine Schulter bald besser ist....
    Liebe Grüße und einen schönen Feiertag
    Diana

    AntwortenLöschen
  3. *gg* ... als ich das Bild gesehen habe, war ich schon am überlegen..... mmhhh woher kennst Du es *gg*..... Ja, das hat mich auch schon ageschaut....

    Beim Milchreis mußt Du aufpassen - auch wenn Du Dein Nadelkissen nicht ins Nasse stellst, kann mit der Zeit der Milchreis durch die normal Luftfeuchtigkeit unschön quellen und vermodern.... Ich habe da schon sehr plastische Beschreibungungen und Bilder aus der Bärennäherei gesehen... :(

    Wenn Du eine preiswerte Alternative nehmen willst, sind vielleicht Körner oder Kirschkerne, die Du in Körnerkissen füllst, die bessere Alternative. Kunststoffgranulat bekommt man aber auch sehr preiswert - da bist Du dann auf der sicheren Seite! Bei Stahlgranulat mußt Du auch aufpassen, dass es auch das nirosta Stahlgranualt ist... bei den richtig preiswerten Quellen, die man so findet, ist es oft normals Stahlgranulat, welches dann rostet.

    Ich wünsch Dir noch einen schönen Pfingstmontag, schon Deine Schulter!

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  4. Das ist einfach zu schön, du machst einem richtig Mut, das auch zu nähen.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    schön wieder was so herzallerliebstes von Dir zu sehen, aber so kenne ichs auch von Dir immer etwas ganz besonderes gibt es in Deinem Stübchen zu sehen.
    Das kleine Nadelkissen ist aber auch mit all den schönen Details ganz besonders süß, da könnte ich keine einzige Nadel reinpicksen.
    Schone Deine Schulter und gutes Vorwärtskommen bei dem Umbau wünsche ich Dir.

    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Deiner Uta

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabine,
    ganz toll, das Nadelkissen! Da möchte man/frau gleich auch eins machen/haben.
    Ich nehme für meine Nadelissen immer Vogelsand zum beschweren.Ist auch günstig und vermodert nicht. Da kannst du die Watte ganz sparen, denn in den Sand läßt sich gut stechen und die Nadeln bleiben dadurch auch scharf.
    Mach dir mal keine Gedanken, wenn du "dich rar machst". Es gilt Prioritäten zu setzen, also erstmal Schulter, dann Baustelle, dann Hobby, oder?
    Alles Gute für dich und gute Besserung für deine Schulter.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabine,
    bei Dir ist ja allerhand los, da wird es Dir wohl nicht langweilig werden. Das neue Nadelkissen ist super schön, Du findest auch immer wieder so schöne Anleitungen!
    Viel Erfolg beim Umbau! Und der Schulter wünsch ich gute Besserung!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sabine, herzallerliebst ist diese Nadelkissen, ein richtiger Hingucker und macht Lust auf nachmachen. Ich könnte es mir auch gut in größer als Türstopper vorstellen.
    Noch einen schönen Pfingstmontag und ich guck immer wieder bei Dir rein !
    Deine Christa B.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine,

    total knuffig und niedlich ist dein Nadelkissenhäuschen geworden...
    Lasse es dir und deiner Schulter gut gehen, das ist zur Zeit vorrangig....

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sabine,
    dieses Nadelkissen ist ein Traum!!! In das hätte ich mich auch sofort verliebt! Für deine Schulter wünsche ich dir weiterhin gute Besserung und für den Bau daß alles klappt wie du es dir vorstellst.
    Ganz liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  11. Ach ist das süß, so typisch Sabine. Gefällt mir und die hast wieder mal ganz meinen Geschmack getroffen. Ich habe mir in Karlsruhe auch den Stift gekauft. Super, ja. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Bauen und alles gute für deine Schulter.
    Liebe Grüße Annerose
    Schade, dass wir uns nicht gesehen haben.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabine,
    na klar bleiben wir Dir treu!!
    Dein Nadelkissen ist viel zu schade als Nadelkissen..:-)) Stech es bloß nicht ab!!...*lach*...So viele süße kleine Näh/Stickarbeiten hast Du daran gemacht...traumhaft!
    Umbauen...anbauen....bauen....alles immer sehr anstrengend und zeitraubend. Und dann mit der Schulterproblematik. Ich habe seit 28 Jahren damit zu tun, mal mehr, mal weniger, je nach dem, was ich so mache mit einen Armen. Streichen zum Beispiel ist nicht so vorteilhaft.....Begonnen haben diese Probleme mit Erstellung meiner Diplomarbeit...Damals habe ich so viel geschrieben, dass irgendwann meine Schultern nur noch weh taten.....Mein Prof. hatte dasselbe und ließ sich damals bestrahlen. Ich habe das auch gemacht und seitdem hatte ich zumindest nie wieder so extrem schlimme Schmerzen, das ich nicht wusste, wie ich nachts im Bett liegen sollte.
    Ich wünsche Dir schmerzfreie Schultern und viel Geduld und Spucke, alles in Ruhe erledigt zu bekommen.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  13. Wie süss. Gefällt mir auch ausgesprochen gut.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  14. Ein Traumhaus hast Du da gebaut!
    "Stehrümmchen" ist ein toller Ausdruck - den werd' ich mir merken! ;o)
    Lass Deiner Schulter Zeit! Ich bleib' Dir auf jeden Fall treu - versprochen!
    Liebe Grüße
    ute

    AntwortenLöschen
  15. Ja stimmt Sabine, da würde ich auch keine Nadel reinpiksen. ;-) Und genau so haben sich die Nadelkissen auch bei mir angesammelt. :-)Wunder schön ist dein Häuschen. Und mach schön langsam mit deiner Schulter. Gut Ding will Weile haben.
    lg
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. das stehrummchen ist zauberhaft !
    wer verkauft in d denn natalie bird ???
    ich hab schon mal vergebens gesucht;o(
    hast du eine geheime quelle
    rückblickend kann ich sagen das die zeit des hausbaues ein besonders schöne ist trotz aller beschwernisse ...eben einmalig so wie alles eben seine zeit hat geniess sie in vollen zügen ..auch mit schmerz ;o)
    herzlichst
    karola blogspaziergängerin

    AntwortenLöschen
  17. Na, dass ist doch ein wunderschönes Nadelkissen, liebe Sabine, da wird ich auch nicht reinstechen.

    Herzliche Grüße
    deine Ute

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sabine,
    was für ein wunderbares Teil!!! Ein vermutlich überflüssiges, aber zauberhaftes und irgendwie sehr notwendiges Nadelkissen-Must-Have!!! Viel Spass mit dem großen Haus und dem kommenden Stübchen und selbstredend bleib ich am Ball!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  19. Oh ist das schön!!!!
    Ein herzallerliebstes Teil!
    Gute Besserung Deiner Schulter!
    Noch einen schönen Rest-Pfingstmontag!
    LG Margit

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sabine! Wieder ein wunderschönes Werk und von denen kann man ja eigentlich nie genug haben, gäll! Ist halt gut für unser Herz, smile! Wünsch dir gute Besserung für die Schulter und freu mich wenn du wieder im Stübchen bist.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  21. Ach ist das ein tolles Nadelkissen ohne Nadeln :o) Da würd ich auch im Himmelleben nix reinpieksen!
    Dir und Deiner Schulter gute Besserung :o)

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  22. Wenn ich dein schönes Nadelkissen sehe,denke ich, ich muss es auch nähen. Die Zeitung habe ich.Ganz schöne Farben hast du gewählt.
    LG Gudrun/Schweden

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Sabine,

    deine Nadelkissen-Häuschen ist total niedlich geworden. Solche Rumstehdinger kann man doch nie genug haben, oder?!?!?!

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  24. Das ist ja wirklich allerliebt. Aber als Nadelkissen wirst Du das doch sicher nicht benutzen. Bauen ist anstrengend und nimmt Frau auch voll in Anspruch!!!
    Lg Marianne

    AntwortenLöschen
  25. Supersüß ist das Nadelkissen und sicher zu schade um es mit Nadeln zu pieksen :o) .... Ich wünsch Dir gute Besserung mit Deiner Schulter, hatte erst jetzt fast drei Monate mit einer Schleimbeutelentzündung im Schultergelenk zu tun und das war recht unschön... für die Umbauarbeiten viel Durchhaltevermögen :o)
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  26. Ich bin auch verknallt in dein Stehrümmchen. Und das dann auch noch in meiner Lieblingsfarbe! Wenn es morgen nicht mehr da sein sollte, dann habe ich es mir heute Nacht geholt ;-)))

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Sabine,
    Dein Nadelkissen ist ja der Hammer. Kannst Du mir vielleicht mailen woher Du das Büchlein bekommen hast?
    Meine Schulter tut auch höllisch weh und ich kann Dir nachfühlen. Bald gehe ich wieder zur Osteopathie und erhoffe mir Besserung.
    Viel spaß mit Eurem Ausbau.
    Liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  28. Im übrigen bist du eine böse Frau ;-))) Hast du mich doch am späten Abend noch zum Einkaufen verleitet. Das Buch musste ich doch unbedingt haben!

    Ein zweiter Gruß von Marion

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Sabine,
    das Nadelkissen ist ja s-o-o goldig, muss Frau haben!
    Macht´s gut und bis bald ☺
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Sabine,

    das Nadelkissen ist wirklich ein Träumchen, so wunderschön. Darf ich fragen, wo Du das Buch Red Home geordert hast (vielleicht in D?).
    Gute Besserung für Deine Schulter.

    GLG Gudi

    AntwortenLöschen
  31. Baoh, was für ein schönes NaKi. Das Motiv gefällt mir super gut, genau mein Geschmack
    ♥♥♥liche Grüße - von Blog zu Blog
    Angelika = ange_naeht unter http://angenaeht.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  32. Adorable pincushion, so lovely!

    Hugs,
    Tatyana

    AntwortenLöschen
  33. Das Teilchen ist wieder einmal so schön geworden. Es lohnt sich immer wieder bei Dir vorbei zu schauen.
    Ganz liebe Grüße von
    Steffi

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Sabine,
    das Nadelkissen ist ein Traum, wunderschön (keine Nadel käm da bei mir rein). Alles Gute für Eure Bauarbeiten.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Sabine,
    herzallerliebst ist mal wieder Dein kleines Werk geworden, sooo viele niedliche Details und so schön gearbeitet, mal wieder typisch Sabine.
    Natürlich bleiben wir Dir treu, wir wollen doch weiterhin Deine schönen Dinge bewundern, es kommen ja auch wieder bessere Zeiten in denen Du Deinem geliebeten Hobby nachgehen kannst.
    Schon Deine Schulter und weiterhin viel Erfolg beim Umbau Eures neuen Heims.

    Herzliche Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  36. Einfach nur niedlich!
    LG Trillian

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Sabine,
    das ist mal ein schönes Stehrümmchen, meines wird auch nicht benutzt, musste es aber unbedingt haben. Ich hoffe, dass es deiner Schulter besser geht und wünsche dir gute Besserung.
    Viele liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  38. Beautiful work on your pincushion.

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Sabine,
    ich wünsche dir weiterhin gute Besserung für die Schulter! Früher oder später erwischt es alle Nadelarbeiter mal ganz schlimm,doch es wird auch wieder,...kann ich aus Erfahrung sagen! Wie alles was du werkelst,ist auch dieses Teil perfekt und schön anzusehen!
    Herzlichst,Ulla...die ihre Schulter gerade zum Hecke schneiden braucht!

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Sabine,

    ersteinmal vielen Dank für Deinen lieben Kommentar zu meinen kleinen Macaron purses, die machen wirklich süchtig!

    Dein Nadelkissen ist wieder wunderschön geworden, ich wünsch Dir weiter gute Schulter-Besserung und gutes Vorankommen auf der Baustelle.

    Liebe Grüße
    Gesche & die Koboldbande

    AntwortenLöschen
  41. Hallo Sabine,
    ganz zauberhaft ist das Nadelkissen!
    Für den Umbau wünsche ich viel Erfolg und für die Schulter gute Besserung!
    Viele Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen